Jetzt den besten und günstigsten Urlaub in Bulgarien buchen!

Bulgarien ist noch immer ein echter Geheimtipp für einen perfekten Urlaub. Kilometerlange, helle, feinsandige und flach ins klare Wasser des Schwarzen Meeres abfallende Strände sind ein guter Grund für einen Urlaub in Bulgarien. Seit Bulgarien Mitglied der Europäischen Union ist wurde auch massiv in die Hotelanlagen an den Küsten des Schwarzen Meeres investiert. Modern, serviceorientiert und mit allem zeitgemäßen Komfort ausgestattet empfangen diese Hotels jetzt die Urlauber in Bulgarien. Ein weiteres Highlight ist die gute und köstliche bulgarische Küche, die hervorragenden Weine, die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Bulgaren und das reiche kulturelle Angebot. Bei einem Urlaub in Bulgarien kommen Genießer, sportlich Aktive und insbesondere auch Familien, dank besonders attraktiver Familienangebote, voll auf ihre Kosten. Lassen Sie sich von den attraktiven und günstigen Angeboten für Bulgarien überzeugen, und genießen Sie einen perfekten und erholsamen Urlaub in Bulgarien!

Die beliebtesten Urlaubsziele in Bulgarien:

Die Top Hotelempfehlungen für einen Last Minute Urlaub in Bulgarien:

Last Minute Angebote für einen Urlaub in Bulgarien günstiger buchen

Trotz der gestiegenen Qualität des Angebots ist Bulgarien ein sehr günstiges Reiseziel geblieben. Insbesondere die Nebenkosten bewegen sich auf einem sehr günstigen Niveau. Noch billiger wird ein Urlaub mit unseren Last Minute Angeboten für Bulgarien. Restplätze auf den zahlreichen Direktflügen nach Varna und Burgas ab den Flughäfen Wien und München werden mit noch nicht gebuchten Hotelkontingenten kombiniert. Kurzfristig werden diese Restplätze auf den Flügen und in den Hotels dann als ausgesprochen preiswerte und sehr günstige Last Minute Angebote zur Buchung freigegeben. Ideal sind diese Last Minute Angebote vor allem für zeitlich flexible Urlauber, die dann bis zu 30% des Reisepreises sparen können.

Die Küstenregionen Bulgariens bieten aber nicht nur prachtvolle Strände und sehr gute Hotels, auch das Freizeitangebot kann sich sehen lassen. Das pulsierende Nachtleben an den touristischen Zentren ist ganz besonders bei Nachtschwärmern beliebt. Die besten und angesagtesten Clubs mit internationalen Partygästen finden sich meistens direkt am Strand, charmante Bars laden zum Verweilen ein, und in den Restaurants werden herzhafte, bulgarische Spezialitäten aber auch internationale Küche serviert. Der Fischreichtum des Schwarzen Meeres bedingt auch eine Vielzahl an köstlichen Fischgerichten, die zu moderaten Preisen angeboten werden.

Die Sehenswürdigkeiten in Bulgarien:
Was soll man bei einem Urlaub in Bulgarien unbedingt besichtigen?
Obzor: Eine charmante, kleine Küstenstadt mit antiker Vergangenheit. Obzor war schon von den antiken Griechen besiedelt, aus der Zeit des römischen Reiches finden sich die Überreste einer antiken Festung. Ab Mitte des letzten Jahrhunderts hat sich Obzor wegen des schönen Strände zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt.

Nessebar: Eine der ältesten Städte Bulgariens, schon seit mehr als 2500 Jahren ist dieser Ort besiedelt, in der Altstadt gab es mehr als 40 mittelalterliche Kirchen, von denen viele noch 11 Kirchen heute noch erhalten sind. Nessebar liegt idyllisch auf einer Halbinsel, ein Damm stellt die Verbindung zum Festland her. Ein Bummel durch die Altstadt mit charmanten Bars, typischen Restaurants, die auch fangfrischen Fisch anbieten, und hübschen Boutiquen sollte man bei einem Urlaub unbedingt einplanen. Nessebar zählt aufgrund des bedeutenden historischen Erbes zum UNESCO Welkulturerbe.

Pomorie: Dieser Ort liegt zentral zwischen Burgas und Nessebar und ist auch schon seit der Antike bekannt. Bedeutend war er als Handelszentrum mit Byzanz, Venedig und Genua, die Exportgüter waren Salz und Wein. Noch heute kann man den einstigen Reichtum des Stadt erahnen. Das Kloster Sweti Georgi (Kloster des heiligen Georg), das heute noch von Mönchen bewohnt wird, ist einen Besuch wert.

Die Insel der Heiligen Anastasia: Das einzige Kloster Bulgariens, das auf einer Insel im Meer liegt und aus dem Mittelalter stammt. Das Kloster selbst liegt etwas mehr als 6 Kilometer vor Burgas entfernt auf einer kleinen Insel vulkanischen Ursprungs.

Das Naturreservat Ropotamo: Dieses unberührte Paradies mit einer prächtigen Pflanzen- und Tierwelt liegt ca. 10 Kilometer von Sozopol entfernt, und kann mit einem Bootsausflug besichtigt werden.

Das Klima und das Urlaubswetter Bulgarien:
Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Bulgarien?

Die Küstenregionen von Bulgarien haben ein ausgeglicheneres Klima als das bulgarische Inland. Die Winter sind milder, nur selten werden Minusgrade erreicht. Für Kulturreisen und Besichtigungen sind die Monate April und Mai sowie der Oktober mit angenehmen, nicht zu heißen Temperaturen empfehlenswert. Wer einen Badeurlaub plant, sollte sich die Monate ab Mitte Mai bis Ende September vormerken. Tagsüber ist es mit bis zu 30 Grad sommerlich heiß, in der Nacht kühlt es dann wieder auf angenehme 20 Grad ab. Das Meer hat mit 22 bis zu 26 Grad im August angenehme Badetemperaturen.

Reiseinformationen für Bulgarien:
Was muss ich bei einem Urlaub in Bulgarien beachten?

Die Landeswährung in Bulgarien: Bulgarische Lewa, 1 Euro ist ca. 1,95 BGN. Faustegel zum Umrechnen: Preis in Bulgarische Lewa geteilt durch 2 ist der annähernde Preis in Euro.
Der Zeitunterschied von Bulgarien zu Österreich: 1 Stunde früher, ist es in Österreich 12 Uhr ist es in Bulgarien 13 Uhr.
Die Flugentfernung an die Schwarzmeerküste mit Zielflughafen Burgas: Ab Wien 710 NM = 1315 KM, ab München 892 NM = 1652 KM.
Die Flugzeit mit Direktflügen nach Burgas: Ab dem Flughafen Wien mit Direktflügen 1:45 Stunden, ab dem Flughafen München sind es 2:15 Stunden.
Die Flugentfernung nach Bulgarien mit Zielflughafen Varna: Ab Wien 640 NM = 1185 KM, ab München 848 NM = 1570 KM.
Die Flugzeit mit Direktflügen nach Varna: Ab dem Flughafen Wien mit Direktflügen 1:45 Stunden, ab dem Flughafen München sind es 2:15 Stunden.
Sprache in Bulgarien: Die Amtssprache ist Bulgarisch, Deutsch wird fast überall gut verstanden und auch gesprochen, die jüngere Generation spricht auch Englisch.
Wird in Bulgarien ein Zwischenstecker benötigt? Nein, alle modernen Installationen haben den Schukostecker / Eurostecker, die Stromspannung ist 220 Volt mit 50 Herz.
Gesundheitsvorschriften für Bulgarien: Es sind keine Schutzimpfungen vorgeschrieben.
Welche Reisedokumente werden für Bulgarien benötigt? Es ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig, an den Grenzen und Flughäfen werden Passkontrollen durchgeführt. Bulgarien ist Mitglied der EU, es ist nicht Mitglied des Schengen Abkommens.