Jetzt den besten und günstigsten Urlaub im Oman buchen!

Wenn auf ein Urlaubsziel der Begriff „Felix Arabia“ – des glücklichen Arabiens – zutrifft, dann ist es der Oman. Der Oman ist ein Land mit einer uralten Kultur, die bis zu 1200 Jahre vor Christus zurückreicht, mit einzigartigen historischen Schätzen, einer traumhaften und abwechslungsreichen Landschaft, hervorragenden Hotel an traumhaften Stränden – der Oman hat für einen Urlaub unendlich viel zu bieten. Im Unterschied zu anderen arabischen Ländern war der Oman nie von den Kolonialmächten besetzt, im Gegenteil: Der Oman war selbst eine mächtige Seefahrernation, die ihre Kultur an die Küsten Afrikas und Asiens getragen hat. Entsprechend selbstbewusst sind die Omanis auch heute noch. Gastfreundschaft hat im Oman, nach allerbester arabischer Tradition, einen hohen Stellenwert, und so fühlt man sich als Besucher dieses zauberhaften Landes immer herzlich willkommen. Erleben Sie die Gastfreundschaft, die kulinarischen Köstlichkeiten, die wundervollen Hotels an traumhaften Stränden – genießen Sie einen Urlaub im Oman!

Die Top Hotelempfehlungen – die besten Hotels für einen Last Minute Urlaub im Oman:

Last Minute Angebote für den Oman günstiger buchen

Last Minute Angebote für den Oman machen einen Urlaub in diesem faszinierenden Reiseziel auch wirklich erschwinglich. Der Oman zeichnet sich, gemessen an der guten Qualität der Hotels, durch ein günstiges Preis-/Leistungsverhältnis aus. Noch günstiger wird ein Urlaub im Oman mit den 7cs.at Last Minute Angeboten: Dafür kombinieren wir die günstigsten Restplätze auf den Direktflügen ab München oder den zahlreichen Umsteigeverbindungen ab Wien mit den günstigsten Hotelangeboten, und machen diese Angebote dann tagesaktuell als Oman Last Minute Urlaub kurzfristig online buchbar.

Die beliebtesten Reiseziele für einen Urlaub im Oman:

Muscat und Umgebung: Die Region um Muscat ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Sultanats Oman. Kaum irgendwo anders ist eine Kombination von Badeurlaub mit Tagesausflügen besser machbar als in der Hauptstadtregion Muscat. Herrliche Strände mit vorzüglichen Hotels bieten das ganze Jahr über exotische Urlaubsfreuden.

Die Sehenswürdigkeiten bei einem Oman Urlaub in der Region Muscat:
Was soll man bei einem Urlaub im Nordwesten des Oman rund um Muscat unbedingt besichtigen?

Muscat: die Hauptstadt des Oman ist anders als die Boomstädte der Emirate eine alte und natürlich gewachsene Stadt deren erste Siedlungsspuren Jahrtausende zurückreichen. Muscat wird vom Hajar Gebirge umgeben, dessen Ausläufer bis ins Zentrum der Stadt reichen. Die Lage direkt am Meer mit einem natürlichen Hafen ist bezaubernd, einen abendlichen Spaziergang entlang der Corniche sollte man auf jeden Fall einplanen. Eingerahmt vom Mutrah Fort im Osten und dem Fischmarkt im Norden ist das Panorama wunderschön. Direkt an der Corniche Al Bahri Road liegt auch der Mutrah Souk. Dort erlebt man den Orient hautnah, die Düfte des Oman schmeicheln der Nase, das Warenangebot reicht von Gewürzen bis zu feinen Düften, in den nach Zünften geordneten Straßen des Basars lassen sich die Urlaubseinkäufe angenehm erledigen. Das Verhandeln der Preise gilt übrigens nicht als unhöflich sondern wird von den Kunden erwartet.
Nur wenige Minuten vom übersichtlichen Stadtzentrum entfernt liegt der Palast Qasr al-Alam, der königlichen Palast des Sultans vom Oman, der einen Besuch wert ist.

Nizwa: die Oasenstadt Nizwa liegt ca. 180 Kilometer von Muscat entfernt, und eignet sich wunderbar für einen Tagesausflug von den Badehotels rund um Muscat. Die ehemalige Hauptstadt des Oman bezaubert mit blühenden Garten und einem Palmenhain mit über 70.000 Palmen. Wie schon im Altertum versorgen auch heute noch Faladsch – Kanäle die Oase mit Wasser. Unbedingt sollte man den renovierten Souk und die Festung mit der größten Zitadelle des Oman besichtigen. Einmal die Woche findet vor den Toren der Altstadt ein lebhafter Kamelmarkt statt.

Jabrin: Ein Schloss oder doch eher eine Burg, jedenfalls die besterhaltene Anlage dieser Art im Oman. Erbaut als Wohnburg von Sultan Bin Saif al Yaarubi im Jahr 1670 wurde es aufwändig renoviert und lässt die Besucher den komfortablen Wohnstil dieser frühen Zeit im Oman erleben.

Salalah und Umgebung: Ganz im Süden des Oman gelegen ist Salalah das Zentrum der Weihrauchs im Orient und die Hauptstadt der Provinz Dhofar. Salalah ist auch die Geburtsstadt von Sultan Qabus ibn Said, der im Oman nur der „Gütige Herrscher“ genannt wird. Die Provinz Dhofar hat auch eine klimatische Besonderheit anzubieten, die man in einem Wüstenstaat wie dem Oman kaum erwartet. Jeden Sommer erreichen die Ausläufer des Monsuns diese Region und verwandeln sie in eine blühende Landschaft mit Flüssen und Wasserfällen. In Salalah finden sich kilometerlange, noch unberührte Strände, die flach in den Indischen Ozean abfallen. Aufgrund der ganzjährig warmen Wassertemperaturen und des auch im Winter überaus angenehmen Klimas ist Salalah ein hervorragendes Urlaubsziel für einen Badeurlaub im Winter.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub rund um Muscat im Norden des Oman?

Der Norden des Oman ist ganzjährig von der Sonne verwöhnt, die Sonnenscheindauer beträgt zwischen 9 und 12 Stunden pro Tag. In den Wintermonaten beträgt die Tagestemperatur ca. 25 Grad, im Hochsommer kann sie 37 Grad erreichen. Die Wassertemperatur des Indischen Ozeans an den Küsten des Oman liegt zwischen 24 Grad im Winter und bis zu 30 Grad im Sommer.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Salalah im Süden des Oman?

Die Tagestemperaturen liegen recht gleichmäßig von 27 Grad im Jänner und Februar bis zu 33 Gard im April. Von Oktober bis zum Mai gibt es kaum Niederschläge, der Monsun erreicht Salalah Ende Juni und im Juli.

Reiseinformationen für den Oman:
Was muss ich bei einem Urlaub im Oman beachten?

Die Währung im Oman: Die Währung ist der Rial Omani (OMR). Eine Beonderheit ist, dass 1000 Baizas 1 OMR ergeben. Der Wechselkurs zum Euro: 1 OMR = 2,31 Euro. .
Der Zeitunterschied vom Oman zu Österreich: 3 Stunde früher, ist es in Österreich 12 Uhr ist es im Oman 15 Uhr. Nachdem es im Oman keine Sommerzeit gibt, beträgt der Zeitunterschied im Sommer + 2 Stunden.
Die Flugentfernung nach Muscat / Oman: Ab Wien 2860 NM = 5296 KM, ab München 3055 NM = 5657 KM.
Die Flugzeit mit Direktflügen nach Muscat: Ab dem Flughafen Wien mit Direktflug 6:05 Stunden, ab dem Flughafen München sind es 6:35 Stunden.
Sprachen im Oman: Die Amtssprache im Oman ist Arabisch, überall wird sehr gut englisch gesprochen. Ausflüge werden von Reiseleitern begleitet, die gut und verständlich deutsch sprechen.
Wird im Oman ein Zwischenstecker benötigt: Ja, im Oman sind dreipolige Flachstecker gleich wie in England gebräuchlich, die Stromspannung ist 220 Volt mit 50 Herz.
Gesundheitsvorschriften für den Oman: Es sind keine Schutzimpfungen vorgeschrieben. Die Mitnahme einer Reiseapotheke wird empfohlen. Die medizinische Versorgung hat in städtischen Gebieten ein gutes Niveau.
Welche Reisedokumente werden für einen Urlaub im Oman benötigt?
Wird für die Einreise in den Oman ein Visum benötigt?
Österreichische und deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise in den Oman einen Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist. Es besteht Visumspflicht. Das Visum kann entweder bei der Omanischen Botschaft in Wien oder Berlin beantragt werden, Flugreisende erhalten das Visum auch direkt bei der Einreise auf den internationalen Flughäfen von Muscat uns Salalah. Die Bezahlung des Visums kann in Omanischen Rial oder Devisen erfolgen. Weitere Informationen zur Einreise in den Oman finden Sie beim Österreichischen Außenministerium und beim Auswärtigen Amt. Die aktuellen Visabestimmungen können bei der Royal Oman Police Website eingesehen werden.