Jetzt die beste und günstigste Städtereise nach London buchen!

London – das ist die Weltfinanzmetropole, das Zentrum des britischen Empires, die Stadt in der die aktuellste Kunst geschaffen wird und Museen Kostbarkeiten zeigen, eine riesige, dynamische und innovative Megacity – und London ist das beliebteste Reiseziel für Städtereisen. Swinging London mit den neuesten Trends zum Shoppen in der Oxford Streed, London – das Mekka der Fußballfans mit dem Wembley und dem Arsenal Stadium, London mit den Museen und Galerien für Kulturfans, und das “Royal London“ mit dem Buckingham Palace für die Bewunderer des Königshauses – es gibt immer einen Grund für eine Städtereise nach London. Tauchen Sie ein in diese Weltstadt der Kultur, der Internationalität, der Musicals und Theater mit den neuesten Shows – genießen Sie eine Städtereise nach London!

Die Top Hotelempfehlungen die besten Hotels für eine Städtereise nach London:

Last Minute Angebote für Städtereisen nach London günstiger buchen

Warum können unsere Städtereisen nach London so preiswert und billig sein? Ganz einfach: Wir kombinieren die günstigsten Billigflüge nach London mit den preiswertesten Raten für die Hotels, damit können wir unsere Städtereisen mit Flug und Hotel nach London einfach unschlagbar günstig anbieten. Bei diesen Angeboten berücksichtigen wir selbstverständlich auch alle London Last Minute und Restplatz Angebote. Alle unsere Angebote inkludieren aber immer den Hin- und Rückflug mit bewährten Fluggesellschaften, alle Gebühren und Flughafentaxen, 1 Freigepäck bei Hin- und Rückflug sowie zumindest 2 Nächtigungen in einem der Hotels in London aus unserem Angebot.
London, die Hauptstadt des zur Viktorianischen Zeit größten Weltreichs, ist heute immer noch eine Metropole der Superlative. London ist das Finanzzentrum der Welt, London ist durch das koloniale Erbe Englands eine bunte, kosmopolitische Stadt, viele neue Musik-, Kultur- und Modeströmungen kommen aus London, und London gehört zu den Top-Reisezielen weltweit. Rote Doppelstockautobusse beherrschen das Straßenbild, historische Gebäude und modernste Architektur finden hier ein besonderes Gleichgewicht. Die verschiedenen Stadtteile von London haben jeder für sich seinen eigenen Charakter und seine ganz spezielle Atmosphäre. Westminster ist das politische Zentrum mit altehrwürdigen Baumonumenten, West End gilt als das Nobelviertel der Stadt, Soho ist das Viertel der chicen Boutiquen und Bars und Chelsea wird von extravaganten Künstlern geschätzt. Das Königshaus verleiht London imperialen Glanz, viele Paläste und Schlösser können besichtigt werden, und vermitteln einen Einblick in die königliche Pracht vergangener Tage..

London – die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Was soll man bei einer Städterreise nach London unbedingt besichtigen?

Der Big Ben: Der fast hundert Meter hohe Glockenturm an der Themse mit der weltberühmten Glocke, und gilt als das Wahrzeichen von London.
Der Palace of Westminster: Gleich an den Big Ben angrenzend, ist der Sitz des britischen Parlaments. In dem neugotischen Gebäude tagen das “House of Commons“, das Unterhaus sowie das “House of Lords“, das Oberhaus als die beiden Kammern des Parlaments.
Der Trafalgar Sqare: von Westminster kommend durchquert man Whitehall in ca 10 Minuten zum zentralen Platz von London, der durch das Denkmal mit der 55 Meter hohen Nelsonsäule, die von Löwen flankiert wird, beherrscht wird.
Die National Gallery: begrenzt den Trafalgar Sqare im Norden und zeigt eine beeindruckende Sammlung von Gemälden verschiedner Stilepochen.
Der Tower of London: ein wehrhaftes Gebäude, das in seinen Grundzügen aus der Zeit Wilhelm des Eroberers stammt, früher war es auch ein Gefängnis, heute werden hier die Kronjuwelen aufbewahrt. Bewacht wird der Tower durch die “Beefeater” mit den historischen, roten Uniformen.
Tower Bridge: ein weiteres Wahrzeichen von London. Von Außen erscheint sie sehr alt, dabei ist sie erst im Jahr 1894, mit der damals modernsten Technik versehen, fertig gestellt worden.
Der Buckingham Palace: der Wohnsitz von Königin Elisabeth II und die offizielle Residenz der Britischen Monarchen. Besonders sehenswert und beliebt ist die Wachablösung “Changing the Guard“, die fast täglich zwischen 11:15 und 12:00 stattfindet.
Die Westminster Abbey: Nach mehreren Umbauten und Erweiterungen heute im gotischen Stil ist die Kirche die Krönungsstätte der englischen Könige.
Das London Eye: direkt an der Themse gelegen bietet das höchste Riesenrad Europas ein wundervolles Panorama von London.

Das Klima in London – wann ist die beste Reisezeit für eine Städtereise nach London?
Das Klima in London ist gemäßigt atlantisch, im Winter sinken die Temperaturen fast nie unter den Gefrierpunkt, und auch im Sommer wird es nie wirklich heiß. Grundsätzlich wechselt das Wetter in London recht rasch, was den Vorteil hat, dass auch Regenfälle oft nur non kurzer Dauer sind, und sich die Sonne bald wieder zeigt.